Wie bereitet man einen Hamburger mit Pulled Pork zu?

Pulled Pork ist ein kulinarisches Gericht, dessen Hauptzutat eine gegrillte Schweineschulter ist. Es wird langsam bei niedriger Temperatur gegart, damit das Fleisch zäh und zart genug wird. Hier geht es darum, die einzelnen Schritte der Zubereitung von Pulled Pork und seine Verwendung bei der Zubereitung von Hamburgern kennen zu lernen. Der Inhalt dieses Artikels wird Ihnen weitere Einzelheiten liefern.

Die Schritte für die Zubereitung von Pulled Pork

Legen Sie zunächst die Schweinelende in einen langsamen Kocher und mischen Sie dann die restlichen Zutaten und gießen Sie sie über das Fleisch. Denken Sie daran, dass Sie ein Rezept für Pulled Pork zubereiten, das auch PULLED PORK REZEPTE genannt wird. Dann die Mischung kochen, bis das Fleisch leicht abblättert. Die Garzeit sollte 8 bis 10 Stunden bei minimaler Leistung oder 5 bis 6 Stunden bei maximaler Leistung betragen. Sobald es fertig ist, die Schweinelende in Scheiben schneiden und mit der Sauce vermischen. Nun mit Hamburger Brot, Ciabatta oder Baguette servieren.

Zutaten für die Zubereitung der BBQ Pulled Pork Burgers

Der Erfolg jeder Mahlzeit hängt von den verfügbaren Zutaten ab. Um einen guten Pulled Pork Burger zuzubereiten, braucht man zum Beispiel 2 Knoblauchzehen, die fein gehackt werden. Außerdem werden für die Zubereitung der BBQ-Sauce 15 ml geräucherter Paprika, 45 ml brauner Zucker und Rotweinessig sowie 30 ml Tomatenmark benötigt. Außerdem sollten Sie einige Tropfen Worcestershire-Sauce, 30 ml Dijon-Senf, 75 ml Melasse und 125 ml Rotbier verwenden. Schließlich sind noch 5 ml zerstoßene Koriandersamen und 5 ml Salz erforderlich.

Der Zubereitungsprozess für die BBQ Pulled Pork Shepherds

Legen Sie die Schweinelende zunächst für 7 bis 8 Stunden in einen langsamen Kocher auf niedriger Stufe. Als Nächstes alle Zutaten für die Sauce in einem kleinen Topf vermengen und bei reduzierter Hitze zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eindickt. Dann das Fleisch aus dem Bratensaft nehmen, zerkleinern und in eine große Schüssel mit der gut gemischten Soße geben. Zum Schluss das Fleisch in die Burgerbrötchen legen und mit Krautsalat, karamellisierten Zwiebeln, Dijon-Mayonnaise und Rucola belegen.

Lesen Sie mehr :   Was muss man über vollständig in ausländischem Besitz befindliche Unternehmen wissen ?